Kurzmitteilung

Kiwi-Avocado-Smoothie

Wo wir neulich schon beim Thema „Gute Vorsätze“ waren, kann ich eventuell einigen von Euch heute noch etwas anbieten. Viele haben sich mit Sicherheit vorgenommen, mehr Obst zu essen und ich persönlich finde, dass das am schnellsten in flüssiger Form geht. Viele Bekannte von mir trinken Smoothies um frühs in die Gänge zu kommen und ich bilde mir zumindest ein, dass es einen doch etwas munterer macht. 😉 Vielleicht auch nur, wenn man dran glaubt. 😀

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Heidelbeer-Vanille-Gugelhupf

Anlässlich des 2. Bloggeburtstags der lieben Natascha von Das Küchengeflüster habe ich mit viel Freude einen kleinen Gruß aus meiner Küche für sie zubereitet. Ich finde Ihren Blog wirklich super und es macht einfach nur Spaß ihn zu lesen. 🙂

Und da der Kuchen so lecker war, möchte ich ihn Euch nicht vorenthalten. 🙂 Gugelhupfe gehören mit zu meinen Lieblingskuchen…sie gehen schnell, sie halten sich ein paar Tage und eigentlich kenne ich auch niemanden, bei dem sie nicht gut ankommen. Aber überzeugt Euch selbst. 🙂

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Lachs mit Chips-Kruste

Einer meiner Neujahrsvorsätze war ja, dass wir versuchen werden, einmal die Woche Fisch zu essen! Da es aber auch nicht immer Fischstäbchen oder das altbekannte Schlefi sein sollte, musste mal eine neue Idee her. Da ich aber wirklich gerne Schlefi esse, sollte das Rezept auch nicht soooo weit weg davon sein – und siehe da, da viel mir doch wirklich noch was zu ein! 😀

Mir wollte es nämlich einfach nicht in den Kopf gehen, warum man verarbeiteten Fisch meisten als TK-Ware kauft…wo wir wieder bei den oben erwähnten Beispielen wären. Kann ja eigentlich nicht so schwer sein, so etwas selber zu machen…und Tatsache hatte ich ausnahmsweise mal Recht. 😀

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Hackbraten mit Feta und Kartoffelspalten

Ich liebe Hackbraten! Deswegen war es für mich auch überhaupt gar keine Frage, dass ich beim #synchronhackbraten von Steph vom Kleinen Kuriositätenladen dabei bin. Ehrlich gesagt, hab‘ ich mich da schon seit ein paar Wochen riesig drauf gefreut und am vergangenen Sonntag war es endlich soweit!

Diese Synchron-Veranstaltungen sind wirklich der Hammer – sie machen Spaß, man hat mal einen Einblick was in anderen Küchen zur gleichen Zeit abgeht und vor allem sieht man noch mal ein paar andere Ideen, auf die man selbst im Traum nicht gekommen wäre.

Also, lange Rede, kurzer Sinn – hier habe ich für Euch mein Hackbraten-Rezept! Ok, es ist jetzt nicht soooo der kreative Renner, aber wie Steph mir erklärte, geht es ja nicht darum den „Kreativitätsvogel abzuschießen“. Und damit hat sie Recht! Es soll schließlich schmecken. 🙂

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Reispfanne nach „China Art“

Ich nehme an, dass Ihr diese Situation kennt…es gibt so Tage, an denen man entweder überhaupt keine Lust zum kochen hat oder man einfach so lange arbeiten muss, dass es in der Küche nur noch schnell gehen soll. In meiner Arbeitswoche gibt es genau zwei solcher Tage, an denen ich bis 18 Uhr im Büro sein muss und da muss es Abends einfach flott gehen!

Und genau dafür habe ich eine Anregung für das perfekte Rezept in der aktuellen Chefkoch-Zeitung gefunden! Es geht total schnell und eignet sich sogar gut zur Resteverwertung, z.B. von eingefrorenen Reisresten. Ich hab es etwas nach meinem Geschmack abgewandelt, da ich wenige Rezepte einfach so 1:1 hinnehme…manche bezeichnen das vielleicht als Kreativität, aber um ehrlich zu sein, esse ich einfach nur nicht alles. 😀 😉

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Limetten-Skyr-Muffins

Heute möchte ich Euch mal ein Rezept vorstellen, dass ich in der Ursprungsform bei der lieben Sandra von From-Snuggs-Kitchen gesehen habe. Ich habe es etwas auf meine eigenen Bedürfnisse abgestimmt, da ich Kefir zum einen nicht sonderlich mag und es zum anderen Kefir hier auch nicht wirklich gibt. Deswegen habe ich mich für Skyr entschieden. Kennt vielleicht nicht jeder, kann ich aber nur empfehlen. Ich nutze ihn oft als Ersatz für Joghurt und Ähnliches.

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Sahnige Käseknöpfle mit Zwiebeln

Für mich persönlich gibt es nur wenige Gerichte, die die Bezeichnung „Soulfood“ verdienen. Seit heute Abend gehören diese unglaublich leckeren Käseknöpfle dazu!

Ihr fragt euch vielleicht, warum ich ausgerechnet Knöpfle und nicht Spätzle gemacht habe, wie es die meisten Leute tun. Kann ich Euch sagen…es war purer Zufall. 😀 Und sie gehen einfacher. 😉

Weiterlesen