Kurzmitteilung

One-Pot-Pasta mit Hack

Ich hoffe Ihr mögt One-Pot-Pasta genau so gerne wie ich. 🙂 Auf die Idee für diese Zusammenstellung bin ich gekommen, als ich mir das Kochbuch von Sally’s Tortenwelt angeguckt habe und dort über das Rezept der One-Pot-Pasta mit Hackbällchen gestolpert bin! Fand ich eine echt tolle Idee, nur leider bin ich etwas zu ungeduldig, um Hackbällchen in einem Topf zu braten…da brennt mir meistens eher was an. 😉

Deswegen musste das Rezept so abgewandelt werden, dass es mir schmeckt, gelingt und nicht so viel Aufwand macht. Und das ist das Ergebnis:

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 400 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Champignons
  • 3 EL Tomatenmark
  • 250 g Nudeln
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 500 ml Wasser
  • 200 ml Sahne
  • 1/2 Becher Saure Sahne

Bratet das Hack zusammen mit einer klein geschnittenen Zwiebel und einer klein geschnittenen Knoblauchzehe schön krümelig an. In der Zwischenzeit werden die Champignons noch geviertelt und bei Seite gestellt. Jetzt gebt Ihr alle Zutaten, bis auf die Saure Sahne, mit in den Topf, rührt alles einmal um und lasst es zugedeckt für 5 Minuten kochen.

_DSC7452

Im Anschluss rührt Ihr noch die saure Sahne unter und lasst das Ganze noch mal für 2-3 Minuten kochen. Ganz wichtig ist im Anschluss das ihr abschmeckt, denn manchmal schlucken die Zutaten doch mehr Gewürz als man denkt.

Und so sieht das Endergebnis aus:

One-Pot-Pasta mit Hack

 

Ich hoffe, dass Euch diese Abwandlung genau so gut gefällt wie mir und das Ihr sie vielleicht auch mal ausprobiert. 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “One-Pot-Pasta mit Hack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s