Kurzmitteilung

Pizzaschnecken

Bei uns war neulich mal wieder Resteverwertung angesagt! Und ich hatte Lust auf Pizza! Und meiner besseren Hälfte war es egal, in welcher Form ich das Ganze auf den Tisch bringe. Perfekt also! 😀 Deswegen habe ich mal den Kühlschrank geplündert und geschaut, was sich draus zaubern lässt.

Im Endeffekt habe ich mich für Pizzaschnecken entschieden – ich liebe sie einfach! Sie sind schon ein bisschen cooler als normale Pizza und man kann sie so wunderbar nebenbei essen. Tolle Sache. 🙂

Ihr benötigt folgende Zutaten für den Pizzateig:

  • 450 g Dinkelmehl
  • 10 g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz, Pfeffer

Wie Ihr seht, ist der Teig der Gleiche, den ich bei der Spargelpizza genutzt habe. Das ist einfach mein Lieblingsrezept für Pizzateig. 🙂

Gebt Mehl, Hefe, Zucker und Wasser in die Küchenmaschine und verknetet alles. Sobald alles anfängt sich zu verbinden, gebt Ihr noch Öl, Salz und Pfeffer dazu und knetet so lange zu Ende, bis sich ein homogener Teig ergibt. Diesen lasst Ihr nun für ca. 30 – 45 Minuten auf der Heizung bzw. an einem warmen Ort stehen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Sobald der Teig fertig gegangen ist, rollt Ihr ihn auf einer bemehlten Fläche aus und könnt Ihn belegen.

Ihr benötigt folgende Zutaten für den Belag:

  • 250 ml passierte Tomaten
  • Pizzagewürz
  • 2 Käseknacker
  • 2 Babybel
  • 150 g braune Champignons
  • Cheddar nach Belieben

Die passierten Tomaten verstreicht Ihr am Besten mit einem Löffel auf dem ausgerollten Teig und verteilt dann das Pizzagewürz darüber. Jetzt schneidet Ihr die restlichen Zutaten in mund- und rollgerechte Stücke, verteilt sie ebenfalls auf dem Teig und gebt noch etwas Cheddar mit obendrauf.

Jetzt kommen wir zum rollen! Dafür rollt Ihr den Teig am Besten von der langen Seite her auf, aber passt auf, dass nichts bzw. nicht all zu viel raus fällt. Falls Ihr alleine Schwierigkeiten damit habt, fragt jemanden um Hilfe, falls vorhanden. Ich habe dafür auch meine bessere Hälfte um Rat gefragt.  🙂

Sobald alles fertig gerollt ist, schneidet Ihr die Rolle in Stücke und legt Sie mit der Schnittfläche auf ein vorbereitetes Backblech. Jetzt verteilt Ihr, falls noch vorhanden, den restlichen Cheddar auf die Pizzaschnecken und schon gehen sie für 20 Minuten in den auf 200°C Umluft vorgeheizten Backofen.

IMG_7543

IMG_7537

Ich hoffe, Euch gefällt diese doch etwas andere Variation genau so gut wie uns. Habt viel Spaß beim nachmachen und lasst es Euch schmecken. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s