Liebster Blog Award – 11 Fragen an mich!

Hallo, Ihr Lieben. 🙂

Die liebe Claudia von *what bakes me smile* hat mich dazu nominiert, 11 Fragen im Rahmen des Liebster Blog Award zu beantworten. Vielen Dank dafür. 🙂 Ich muss ja ehrlich zugeben, dass mir der Liebster Blog bisher kein Begriff war. Es geht im Endeffekt darum, unbekannte oder neue Blogs vorzustellen, genau wie die Leute, die hinter dem Blognamen stehen. Ich finde das immer eine tolle Sache, denn mich interessieren die Personen hinter den Inhalten sehr. 🙂

Also, lange Rede, kurzer Sinn, hier kommen meine Antworten, zu den von Claudia gestellten Fragen!

1. Warum bloggst Du?

Eine gar nicht soooo leichte Frage. 😉 Im Endeffekt habe ich angefangen zu bloggen, weil mir kochen unheimlich viel Spaß macht, seit dem ich von zu Hause ausgezogen bin. Mit der Zeit wollte ich mich immer weiter verbessern, aber die nötige Motivation hat gefehlt. Die habe ich mir dann durch den Blog geholt! Es macht einfach Spaß, wenn man sieht, dass anderen Leuten das gefällt was man macht und sie das vielleicht sogar ausprobieren. Dadurch bin ich immer wieder angespornt neue Sachen auszuprobieren.

2. Was ist deine Lieblingszutat?

Da komme ich doch jetzt ziemlich ins grübeln – keine leichte Entscheidung. 😀 Aber ich glaube, dass Käse meine Lieblingszutat ist.

3. Welche Zutat wird man niemals auf deinem Blog finden?

Leider, wirklich leider, wird das wohl Rosenkohl sein. Martin hasst Rosenkohl wie die Pest und das ist das einzige Gemüse, bei dem ich ihm nachgebe. Dafür habe ich in dieser Küche schon ganz viel anderes Gemüse salonfähig gemacht. 😉 😀

4. Welche/n Bloggerkollegen/in würdest du gerne mal kennenlernen?

Da muss ich ganz eindeutig sagen, dass das Henriette von Lanisleckerecke wäre. 🙂

5. Woher halst du deine Inspiration?

Oh, da gibt es sehr viele Quellen. Zum einen habe ich eine vererbte Sammelleidenschaft für Kochbücher und Kochzeitungen, zum anderen gucke ich aber auch unheimlich gerne bei Pinterest. Da sind den Wünschen ja keinerlei Grenzen gesetzt. Durch Instagram gucke ich aber auch sehr gerne, was andere Blogger so machen. Über die Kreativität mancher Blogger bin ich immer wieder begeistert.. 🙂

6. Wie viele Blogposts hängen bei dir in der Warteschleife?

Im Moment sind es nur 5 Posts. Ich muss da mal wieder etwas vorarbeiten. 😀

7. Was sind deine liebsten Foodprops?

Zu meinen liebsten Foodprops gehört zum Beispiel mein rot-weiß kariertes Geschirrtuch, dass ich gerne als Unterlage nutze. Das passt in meinen Augen wunderbar zu fast allem. 😀 Ansonsten nutze ich auch gerne diverse Holzbrettchen.

8. Wer isst das alles?

Tatsächlich essen das alles Martin und ich.^^ In manchen Fällen backe ich auch für meine Eltern und nehme das mit nach Hause, aber ansonsten ist das meiste, was Ihr seht, entweder unser Abendessen oder Gebäck zum Kaffee trinken. Hier wird also wirklich nur das verbloggt, was auch gegessen wird. 😀

9. Was war deine größte Küchenkatastrophe?

Nach einigem Überlegen gab es da im letzten Jahr mal so einen Vorfall.^^ Wir hatten versucht Gemüsepuffer zu braten. Das Gemüse war geschreddert, die Puffer geformt, die Pfanne heiß und dann nahm das Unglück seinen Lauf. Im Endeffekt waren eigentlich alle Puffer verbrannt, fielen auseinander und waren komplett ungenießbar, weil sie auch einfach nicht durch waren. Zum anderen hat Martin es noch geschafft, eine meiner Plasteschüssel so dicht an die Pfanne zu stellen, dass sie durchgeschmort ist und an der Seite seit dem ein Loch hat.^^

10. Wie oft in der Woche erstellst du einen Blogpost?

Da muss ich ehrlich sagen, dass das ganz unterschiedlich bei mir ist. Am Wochenende arbeite ich meistens vor und bereite dann so 3-4 Posts vor. Aber in der Woche passiert da meistens eher kaum etwas, da ich immer bis 17 Uhr arbeiten muss und Abends eigentlich nur noch froh bin, wenn das Essen fertig und die Fotos gemacht sind.

11. Welcher ist dein erster Blogpost?

Das war im Januar und zwar waren das meine Bananen-Weihnachtsmann-Muffins.

So, meine drei Nominierten sind:

Ein Häppchen LiebeThe Apricot Lady und Ein Löffel Osten

Meine Fragen an Euch sind:

  1. Was war dein Antrieb, mit dem bloggen anzufangen?
  2. Wie viel Zeit wendet Ihr in der Woche für Euren Blog auf?
  3. Was macht Ihr eigentlich beruflich?
  4. Habt Ihr einen Lieblingsblog?
  5. Auf welche Zutat könntet Ihr getrost verzichten?
  6. Hund oder Katze?
  7. Was ist euer liebstes Küchenutensiel?
  8. Arbeitet Ihr alleine an eurem Blog oder habt Ihr kleine Helferlein?
  9. Wo fahrt Ihr am liebsten in den Urlaub?
  10. Und vor allem, warum?
  11. Bringt Ihr euren Kollegen auch manchmal etwas Gebackenes/Gekochtes mit?

Ich bin schon sehr gespannt auf Eure Antworten. 🙂

Viele liebe Grüße,

Anna

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Liebster Blog Award – 11 Fragen an mich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s