Kohlrabi-Kasseler-Pfanne

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Seit dem der Herbst im vollen Gange ist, kommt bei uns wieder vermehrt Gemüse auf den Tisch. Egal, ob Kürbis, Porree oder Zucchini, die Auswahl ist ja wirklich riesig.
Dieses Mal haben wir uns für Kohlrabi entschieden. Ein recht unterschätztes Gemüse, wie ich finde. Wenn man es richtig zubereitet, ist es ein Knaller. 🙂

Früher war das bei mir und dem Kohlrabi eher so eine Hassliebe – mal mochte ich ihn und andere Male fand ich ihn wirklich eklig, was vor allem an diversen holzigen Stellen lag. Aber da steckt man nicht drin, was man für einen erwischt.

kohlrabi-kasseler-pfanne-1

Für das Rezept habe ich heute einmal Resteverwertung betrieben – es waren alles Sachen, die verbraucht wer
den mussten. Irgendwie doch immer die beste Motivation. 😀

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 200 g Kasseler
  • 1 kleinen Kohlrabi
  • 100 g Kräuterfrischkäse
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Butterschmalz
  • bei Bedarf etwas Saucenbinder
  • 250 g Nudeln

Zuerst schält Ihr den Kohlrabi und schneidet ihn in mundgerechte Stücke. Abgesehen vom schälen, macht Ihr jetzt das Gleiche auch mit dem Kasseler.

Gebt nun etwas Butterschmalz in die Pfanne und wenn es heiß genug ist, bratet Ihr das Kasseler darin an. Gebt nun den Kohlrabi, die Brühe und den Frischkäse mit dazu, verrührt alles gut und lasst das Ganze ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt vor sich hin köcheln. Falls die Soße nicht ordentlich eindickt, könnt Ihr noch etwas Saucenbinder dazugeben.

In der Zwischenzeit könnt Ihr schon die Nudeln nach Packungsanweisung garen.
Sobald die Zeit um ist, schmeckt Ihr die Kohlrabi-Kasseler-Pfanne mit etwas Salz und Pfeffer ab. Beim Salz könnt Ihr ruhig sparsam sein, da das Kasseler in den meisten Fällen salzig genug ist.

kohlrabi-kasseler-pfanne

So lecker war Kohlrabi schon lange nicht mehr. 🙂 Und zu meiner Überraschung war der sonst so gemüsekritische Martin auch absolut begeistert. 🙂

Viel Spaß beim nachkochen und viele liebe Grüße,
Anna

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s