Canneloni mit Spinat-Ricotta-Füllung

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Heute habe ich Euch mal ein Nudelrezept mitgebracht, dass bei uns schon ganz lange auf der Agenda stand – die Rede ist von Canneloni! Wir haben sie schon vor Monaten gekauft, aber irgendwie hat sich bisher  nie die Gelegenheit ergeben, sie mal auf den Tisch zu bringen. Ok, zugegebener Maßen, hat mir bisher nur die richtige Idee gefehlt. 😉

Mittlerweile kann ich sagen, dass wir uns glücklicher Weise endlich mal dazu durchgerungen haben, uns da ran zu trauen. Und ich würde es immer wieder machen, auch wenn der Weg dorthin ein kleines bisschen kniffelig ist. 😀

canneloni

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 10 Canneloni
  • 250 g TK-Blattspinat
  • 250 g Ricotta
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Vollkornmehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Kräuterfrischkäse
  • 100 g Gouda

Zuerst müsst Ihr euch um den Blattspinat kümmern. Den lasst Ihr nach Packungsanweisung auftauen und kippt das Tauwasser weg. Schneidet nun die Zwiebel in feine Würfel und vermischt sie zusammen mit dem Ricotta und Spinat zu einer Masse, die Ihr nun ganz nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen könnt.

Jetzt kommen wir zum spaßigsten Teil – dem Befüllen! 😀
Im Idealfall macht Ihr das zu zweit, aber auch alleine klappt es mit ein wenig Übung. Dafür füllt Ihr mit einem Löffel etwas von der Masse in den Canneloni und stopft mit einem Löffelstiel nach. Das wiederholt Ihr so lange, bis der Canneloni voll ist und legt ihn dann in die Auflaufform. Und nicht vergessen, passt auf, dass der ganze Spaß nicht unten wieder rausfällt. 😉 So befüllt Ihr nun auch die restlichen Nudeln!

Nun geht es noch an die Sauce. Dafür lasst Ihr die Butter in einem Topf schmelzen, rührt das Mehl rein und gießt immer Schluck für Schluck die Brühe dazu. Wichtig ist, dass die Brühe schlückchenweise dazu kommt und vor allem nebenher immer mit dem Schneebesen gerührt wird, damit keine lästigen Klümpchen entstehen.
Im Anschluss verrührt Ihr noch den Frischkäse in der Soße, lasst das Ganze einen kleinen Moment aufkochen und schmeckt im Anschluss noch mit Salz und Pfeffer ab.

Gebt die Soße nun über die Canneloni, streut den Käse drüber und ab mit der Form für 30 Minuten bei 180°C Umluft in den vorgeheizten Ofen.

canneloni-1

Ich gebe zu, das Rezept ist ein kleines bisschen aufwendiger als sonst, aber es lohnt sich definitiv. Im Übrigen kann man damit auch super Gäste bewirten, weil man das Ganze auch extrem gut vorbereiten kann.

Viel Spaß beim ausprobieren und lasst es Euch schmecken. 🙂
Anna und Martin

Advertisements

2 Gedanken zu “Canneloni mit Spinat-Ricotta-Füllung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s