Kokosmakronen

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Wir hoffen sehr, dass Ihr einen schönen 3. Advent mit Euren Familien habt und es Euch richtig gut gehen lasst. 🙂 Ich muss ja ganz ehrlich sagen, dass das Kekse backen dieses Jahr bei uns ein kleines bisschen kurz kommt. Irgendwie stand in letzter Zeit so viel an, dass die Wochenenden da immer ganz schnell verplant waren.

Nichtsdestotrotz haben wir uns dieses Jahr gesagt, dass zumindest ein Klassiker wieder auf den Adventskaffeetisch kommt – und zwar die allseits beliebten Kokosmakronen! Seit meiner Kindheit liebe ich diese kleinen Dinger und Martin sagt auch nicht nein, wenn ich ihm da einen Teller vor die Nase stelle. 😉

kokosmakronen

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 4 Eiweiße
  • 200 g Kokosraspeln
  • 200 g Zucker
  • Backoblaten

Wie Ihr seht, ist die Zutatenliste sehr übersichtlich. 😀

Für den Anfang schlagt Ihr die Eiweiße so lange mit dem Handrührer auf, bis sie steif geschlagen sind. Dann hebt Ihr vorsichtig die Kokosraspeln und den Zucker unter, bis sich alles gut vermengt hat. Das war’s schon!

Heizt nun den Backofen auf 130°C Umluft vor.

Ihr könnt Euch aussuchen, ob Ihr die Kokosmakronen auf Backoblaten haben wollt oder nicht. Wir essen sie immer MIT Oblaten! Dafür verteilt Ihr die Oblaten auf einem Backblech und platziert mit zwei Esslöffeln die Kokosmasse darauf. Wie viele Oblaten Ihr braucht hängt ganz davon ab, wie viel Masse Ihr auf eine verteilt.

Nun kommen die Makronen für ca. 20 Minuten in den Ofen. Fertig sind sie, wenn die Oberfläche schön goldgelb ist.

kokosmakronen-1

Es ist immer wieder schön, wie sehr es in der ganzen Wohnung duftet, wenn man die Makronen aus dem Ofen holt. 🙂
Beim nächsten Mal verraten wir Euch, was Ihr mit den übrig gebliebenen Eigelben machen könnt. 🙂

Viele liebe Grüße und einen schönen Restadvent,
Anna und Martin

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s