Mandelmakronen

Hallo. 🙂

Wie am Sonntag versprochen, habe ich Euch heute ein Rezept mitgebracht, mit dem Ihr die übrigen Eigelbe von den Kokosmakronen verwenden könnt.
Bei mir ist das ja immer so ein Problem mit den Eigelben – ganz oft braucht man nur das Eiweiß und steht dann mit den Resten da und weiß nicht weiter.

Damit ist jetzt Schluss und deswegen kommt jetzt schon das Rezept. 🙂

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 4 Eigelbe
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 Prise Salz
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • bei Bedarf Backoblaten

Heizt zuerst den Backofen auf 130 °C vor. Ein ordentlich vorgeheizter Backofen ist bei Makronen wirklich wichtig!

Schlagt die Eigelbe zusammen mit dem Puderzucker, dem Vanillezucker und dem Salz auf, bis das Ganze weißschaumig wird.Jetzt braucht Ihr nur noch die Orangensaft und die Mandeln unter die Masse haben und schon ist der Teig fertig.

Jetzt könnt Ihr euch aussuchen, wie es weitergehen soll. Entweder verteilt Ihr den Mandelteig mit zwei Löffeln portionsweise auf dem Backblech oder Ihr portioniert das Ganze genau so wie die Kokosmakronen auf Backoblaten. Das liegt ganz bei Euch, wie Ihr es am liebsten mögt. 🙂 Nun kommen die Makronen für 20 Minuten in den Backofen und fertig sind sie! Genau so schnell gemacht wie die Kokosmakronen. 🙂

mandelmakronen

Die stehen für nächstes Jahr auf jeden Fall wieder auf der Backliste, denn die kamen bei uns in der Familie wirklich super an. 🙂

Also, viel Spaß beim nachbacken und lasst es Euch schmecken,
Anna und Martin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s