Pilzpfanne

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Kennt Ihr die Pilzpfannen vom Weihnachtsmarkt? Ich persönlich kenne kaum jemanden, der sie nicht mag. Sie halten warm, machen satt und sind eine super Grundlage für den Glühwein. 😉

Falls Ihr auch mal eine leckere Pilzpfanne essen wollt, die doch mit der vom Weihnachtsmarkt zu vergleichen ist, dann ist dieses Rezept vielleicht genau das Richtige für Euch. 🙂 Zumindest schmeckt sie der ziemlich ähnlich, die es bei uns auf dem Weihnachtsmarkt gibt. 😀

Ich sag’s mal so – man kann ja von der Winter- und der Weihnachtszeit halten was man möchte, aber sie bringt doch noch mit die besten Rezepte hervor. 😉

Pilzpfanne.jpg

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 500 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Kräuterbutter
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1 TL rosenscharfes Paprikapulver
  • 2 TL Gyrosgewürz

Zuerst viertelt Ihr die Pilze und schneidet die Zwiebel in feine Würfel. Schmelz nun die Butter in einer heißen Pfanne. Wenn die Kräuterbutter anfängt zu schäumen, dann schwitzt die Zwiebeln für ein paar Minuten darin an. Habt am Besten die Pfanne dabei immer in Bewegung und schwenkt sie, damit auch alle Zwiebeln von der Butter bedeckt sind.

Gebt nun die Pilze dazu und bratet sie so lange mit an, bis sie anfangen Farbe zu bekommen. Würzt nun alles mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Gyrosgewürz und schwenkt die Pfanne noch mal für ca. 2 Minuten.

Anrichten könnt Ihr die Pilzpfanne zusammen mit Reis oder Brot und etwas Tsatsiki. Das passt einfach super dazu. 🙂

pilzpfanne-1

Ein kleiner Hinweis für alle, die nicht so gerne scharf essen – nehmt statt dem rosenscharfen Paprikapulver lieber edelsüßes. Dann geht das alles. 😉

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende und einen schönen 4. Advent! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s