Kartoffel-Lauch-Suppe

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Im letzten Jahr hatten wir uns tatsächlich und ausnahmsweise mal einen guten Vorsatz gefasst – wir wollten abwechslungsreicher  und eben auch gesünder essen. Jede Woche sollte es an einem Tag Suppe, an einem anderen Tag Fisch und an dem nächsten Tag Stulle geben. Und die anderen Tage stünden halt zur freien Verfügung. Das hat auch genau 3 Wochen funktioniert und dann sind wir wieder in alte Muster verfallen.

Irgendwie hat sich das auch das ganze Jahr nicht so richtig gebessert. In diesem Jahr starten wir diese Challenge erneut, aber in etwas anderer Form. Irgendwie hatte das im letzten Jahr etwas von Zwang, dass man jede Woche eine Suppe und ein Fischgericht finden musste. Dieses Jahr versuchen wir mal, das Ganze etwas intuitiver auf die Reihe zu bekommen.

Aus diesem Grund gibt es heute schon mal das erste Rezept – eine leckere Kartoffel-Lauch-Suppe! So etwas wie ein Klassiker und um ehrlich zu sein, ich war noch nicht bereit für größere Experimente. 😀

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 2 Stangen Porree
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Butter
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Milch
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Messerspitze Muskatnuss

Zuerst schält Ihr die Kartoffeln und würfelt sie. Als nächstes wascht Ihr den Porree, befreit ihn von dem äußeren Blättern und schneidet ihn in Ringe. Im Anschluss schält Ihr noch die Schalotte und würfelt auch sie.

Lasst jetzt die Butter im Topf schmelzen und dünstet die Schalotte darin glasig. Die Kartoffeln und der Porree kommen nun dazu und werden kurz mit angebraten und dann mit Brühe und Milch abgelöscht. Gebt nun das Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer und Muskat dazu und lasst das Ganze für 20 Minuten auf kleiner Flamme vor sich hin köcheln.

Nach Ablauf der Zeit nehmt Ihr das Lorbeerblatt heraus und püriert alles, bis es eine schöne cremige Suppe geworden ist. 🙂

kartoffel-lauch-suppe-1

Als kleinen Zusatz haben wir obendrauf noch ein paar Röstzwiebeln gegeben – das hat total gut gepasst. 🙂 Wir hoffen, Euch schmeckt die Suppe genau so gut wie uns. Habt viel Spaß beim nachkochen und lasst es Euch schmecken!

Viele liebe Grüße,
Anna und Martin

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s