Vanille-Milchreis

Hallo. 🙂

Heute sind wir mal wieder beim Thema Kindheitserinnerungen. Es gibt ja so viele Rezepte, die einen an die eigene Kindheit erinnern, dass man sie wahrscheinlich gar nicht alle aufzählen kann. Aber ein Gericht, hat es doch wahrscheinlich bei so ziemlich allen Kindern in die Top 10 geschafft. Die Rede ist von einem schönen leckeren Milchreis!

Am Besten ist er ja, wenn er noch so ein bisschen schlotzig und nicht zu trocken ist, weil er dann leider sehr schnell immer mehr im Mund wird. Mit dem Rezept, dass wir Euch heute mitgebracht haben, haben wir einen Milchreis, der ziemlich dicht an das Original aus dem Kindergarten rankommt. So darf es auch gerne mal statt eines deftigen ein süßes Mittag sein. 🙂

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 1/2 EL Margarine
  • 1 Tasse Milchreis
  • 4 Tassen laktosefreie Milch
  • 4 TL Rohrzucker
  • 1/2 TL Vanille

Ihr seht, die Zutatenliste ist gar nicht mal sooo groß und theoretisch hat man dazu eigentlich auch alles im Haus. 🙂

Zuerst bringt Ihr die Margarine in einem ausreichend großen Topf zum schmelzen. Schwenkt dann für 2-3 Minuten den Milchreis darin, gebt nach und nach die Milch, Zucker und die Vanille mit dazu. Rührt alles gut mit einem Löffel um und bringt das Ganze zum aufkochen. Wir nutzen für so etwas immer lieber einen Holzlöffel. Keine Ahnung, ob es so ist, aber wir bilden uns ein, dass man damit doch ein bisschen eher das Gefühl für die ganze Sache hat.

Achtet darauf, dass der Milchreis beim aufkochen nicht anbrennt und rührt immer wieder immer. Sobald der ganze Spaß kocht, dreht Ihr die Hitze ordentlich runter, legt einen Deckel auf den Topf und stellt den Kurzzeitwecker auf 15 Minuten. In dieser Zeit solltet Ihr immer mal wieder ein Ohr beim Topf haben um zu horchen, dass nichts überkocht.

Nach Ablauf der Zeit rührt Ihr den Milchreis einmal um und lasst Ihn dann noch  mal für 15 Minuten bei niedriger Stufe vor sich hinköcheln. Bei einem ordentlich beschichteten Topf sollte eigentlich nichts anbrennen. Aber man weiß ja nie. 😉

Sobald die Zeit abgelaufen ist, könnt Ihr auch schon servieren!
Bei uns ist das ganz unterschiedlich – Martin ist seinen Milchreis ausschließlich nur mit Apfelmus und ich lieber mit Zimt und Zucker. Da gibt es auch keine Kompromisse. 😉

Wie sieht’s bei Euch aus? Was esst Ihr am liebsten auf euren Milchreis? Oder seid Ihr eher die Fraktion Grießbrei? 😉

Viele liebe Grüße,
Anna und Martin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s