Reisetipp: Der Harz – Zu Fuß auf den Brocken

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Wie viele von Euch ja wissen, hat es uns in den Flitterwochen nicht sonderlich weit weggezogen, sondern in den beschaulichen Harz. Wir wollten einfach raus in die Natur und uns bewegen – und das Ziel haben wir definitiv erreicht! Ganz oben auf der Prioritätenliste stand eine Wanderung auf den Brocken – zu Fuß hoch, mit der Brockenbahn wieder runter!

Gut, erfahrene Wanderer würden auch den Rückweg mit links schaffen, für uns war das aber definitiv ausreichend. 😀 Ich selber war als Kind mit meinen Eltern schon auf dem Brocken und damals war ich der Meinung, dass die Wanderung echt toll war, aber das ich den gleichen Weg hoch nicht noch einmal nehmen werde, weil er echt anstrengend war. Das lag daran, dass wir damals den Teufelsstieg gewählt haben – quasi ein höllischer Weg.
Tja, was sollen wir Euch sagen? Ratet mal, wer wieder zielstrebig den gleichen Weg hoch gefunden hat. 😉

Weiterlesen

Advertisements

Omelett mit Apfel-Schinken-Füllung

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Wie esst Ihr am liebsten eure Eier? Ok, vielleicht eine etwas komische Frage, aber bei uns ist die Antwort relativ einfach. Martin ist sie eigentlich in jeglicher Form, aber mich kann man zum Beispiel mit gekochten Eiern jagen. Als Kleinkind habe ich sie geliebt, aber seit dem meine Mama einmal meinte, dass ich nicht so viele essen soll, esse ich sie gar nicht mehr. Jaja, ich weiß, Kinder. 😀
Wenn ich es mir aussuchen kann, dann gibt es entweder Spiegelei oder Rührei. Gerade Rührei liebe ich ja. 🙂

Vor Kurzem kam Martin auf die Idee, dass wir ja mal etwas anders ausprobieren können – ein Omelett! In einer unser Chefkochzeitungen gab es nämlich ein Rezept, dass wirklich ansprechend war – mit Kochschinken und Äpfeln! Gerade mit den Äpfeln darin, hat das Ganze einen etwas anderen Geschmack und kommt doch etwas herbstlich daher. Perfekt also!

Weiterlesen

Einfache Lasagne

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Mittlerweile ist ja fast in ganz Deutschland der Herbst eingekehrt. Meistens ist es kalt, grau, regnerisch und windig und meistens ist man auch nur unzufrieden, weil es Abends beim nach Hause kommen schon fast dunkel ist. So richtig viel Spaß macht der Alltag dabei ja nun auch nicht und leider führt der Herbst auch bei vielen Menschen dazu, dass sie weniger fröhlich sind als sonst.

Aber das muss nicht zwangsläufig so sein, denn zumindest kann man es sich kulinarisch richtig schön machen. Und dafür muss es auch nicht zwangsläufig kompliziert oder aufwendig werden. Wollt Ihr wissen wie? Auf alle Fälle hilft gegen den Herbstblues ganz hervorragend eine leckere deftige Lasagne?

Ihr denkt Euch vielleicht: „Was? Lasagne ist sehr wohl aufwendig!“ Aber da liegt Ihr falsch! Unsere leckere Lasagne macht sich quasi 80% der Zeit absolut von selbst. 🙂 Aber seht selbst!

Weiterlesen

Buchtipp – „Das original VW Bulli Kochbuch“

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Auch im Urlaub hat meine Kochbuchsucht wieder zugeschlagen. 😀 Ganz zum Leidwesen von Martin, da es langsam schwer wird, noch einen geeignet Platz für unsere ganzen Schätzchen zu finden. Wie einige von Euch wissen, haben wir ja ein bisschen den Harz unsicher gemacht. Dazu erzählen wir Euch gerne mal genauer etwas in einem extra Blogpost. 🙂

Auf jeden Fall sind wir nicht nur den ganzen Tag durch die wunderschöne Botanik spaziert bzw. gewandert, sondern sind auch einen Tag nach Wolfsburg in die Autostadt gefahren. Da Martin sich das so gewünscht hat und ich mich ja auch für Skoda und diverse VW Fahrzeuge interessiere, musste das einfach mal sein. Eigentlich hatte ich mich schon damit abgefunden, ein cooles Souvenir von Skoda mitzunehmen bis ich tatsächlich ein Kochbuch gefunden habe! Da war die Qual der Wahl schneller beendet als wir gedacht haben. 😀 Für Martin gab es natürlich noch ein richtiges Souvenir – einen Skoda-Thermobecher! Da haben wir Beide was von. 😀

Weiterlesen

[Werbung] Hafer, Diabetes und die besten Eierkuchen

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Heute melden wir uns mal mit einem etwas ernsteren Thema in der Rubrik Gesundheit wieder – der Diabetes! Wahrscheinlich haben viele von Euch Menschen in der Familie, die entweder Diabetes Typ I oder Typ II haben. Beides ist wirklich alles andere als schön und erschwert einem das Leben erheblich.
Wir kennen das selber aus dem Familienkreis und es macht halt alles ein wenig schwerer – es kann nicht so genascht werden, wie man möchte, wenn man mal einen schlechten Tag hat – um nur mal ein Beispiel zu nennen! Viele von uns würden wahrscheinlich durchdrehen, wenn sie nach einem anstregenden Arbeitstag nicht einfach mal ein Stück (eventuell auch eine Tafel) Schokolade essen könnten.

Weiterlesen