Einfache Lasagne

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Mittlerweile ist ja fast in ganz Deutschland der Herbst eingekehrt. Meistens ist es kalt, grau, regnerisch und windig und meistens ist man auch nur unzufrieden, weil es Abends beim nach Hause kommen schon fast dunkel ist. So richtig viel Spaß macht der Alltag dabei ja nun auch nicht und leider führt der Herbst auch bei vielen Menschen dazu, dass sie weniger fröhlich sind als sonst.

Aber das muss nicht zwangsläufig so sein, denn zumindest kann man es sich kulinarisch richtig schön machen. Und dafür muss es auch nicht zwangsläufig kompliziert oder aufwendig werden. Wollt Ihr wissen wie? Auf alle Fälle hilft gegen den Herbstblues ganz hervorragend eine leckere deftige Lasagne?

Ihr denkt Euch vielleicht: „Was? Lasagne ist sehr wohl aufwendig!“ Aber da liegt Ihr falsch! Unsere leckere Lasagne macht sich quasi 80% der Zeit absolut von selbst. 🙂 Aber seht selbst!

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 400 g gehacktes Hackfleisch
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stange Porree
  • 3 mittelgroße Möhren
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Majoran, Oregano
  • Lasagneplatten
  • 200 g Cremé Fraiche
  • 1 Hand voll gestifteten Edamer

Bevor Ihr mit dem kochen beginnt, bereitet Ihr am Besten alles vor. Dafür schält Ihr das Gemüse, würfelt es und stellt es erstmal portioniert bei Seite. Es klingt vielleicht nach einem unsinnigen Tipp, aber bereitet am Besten alles vorher vor, denn so spart Ihr euch unnötiges Chaos. Wir haben es früher nicht gemacht und das ist teils fast in Keilereien ausgeartet. 😉

Bratet die Zwiebeln und die kleingeschnittenen Knoblauchzehen in Öl solange an, bis sie glasig sind. Gebt dann das Hackfleisch dazu und bratet es für ca. 5 Minuten mit, bis es beginnt Farbe zu bekommen. Gebt nun das restliche Gemüse mit dazu, löscht mit den passierten Tomaten und der Brühe ab und lasst die Bolognese für 45 Minuten auf mittlerer Hitze vor sich hin köcheln und schmeckt mit den Gewürzen ab.

Heizt in der Zwischenzeit schon mal den Backofen auf 160°C Umluft vor.

Sobald die Soße soweit ist, nehmt Ihr eine hohe Auflaufform oder einen Steintopf, legt eine Schicht Lasagneplatten rein, gebt Soße drauf, danach einige Kleckse Cremé Fraiche und fahrt dann immer weiter im Wechsel fort. Schließt mit einer Schicht Soße ab und verteilt den Käse darüber.

Jetzt kommt das Ganze noch für 30 Minuten in den Backofen und schon könnt Ihr essen! 🙂

Lasagne geht bei uns einfach immer, aber leider gibt es sie viel zu selten. 😉 Das ist allerdings auch meiner Laktoseintoleranz geschuldet, denn da ist eine Lasagne mit dick Käse und Cremé Fraiche doch etwas der Overkill. 😉

Viele liebe Grüße,
Anna und Martin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s