Erdbeer-Brownie-Törtchen

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Die Erdbeersaison ist doch etwas Schönes. Überall sprießen die Erdbeerhäuschen wie Pilze aus dem Boden und man kann sich quasi gar nicht vor leckeren Ideen zu den kleinen roten Früchten retten.
Wenn wir bei uns in der Familie Kuchen mitbringen, müssen wir oft drauf achten, dass er nicht zu süß ist, da Diabetes doch ein Thema ist. Zwangsläufig macht man sich dann doch so den Kopf, wie man Kuchen auf den Tisch bringt, den dann eben auch diese Familienmitglieder essen können. Und gerade Brownies sind da doch immer ein großes Problem – durch den Zucker und die Schokolade viel zu süß und mit weißem Mehl ist das sowieso so eine Sache.

Mit unserem Brownie-Törtchen haben wir mal versucht auf eine etwas andere Schiene zu setzen – statt der üblichen Vollmilchschokolade haben wir Edelbitterschokolade genommen. Klingt für manche vielleicht erstmal etwas gewöhnungsbedürftig, aber man hat da echt nicht so das riesige Bedürfnis noch zwanzig Stücke von zu essen. Nicht, weil es nicht schmeckt, aber weil einen die Süße eben nicht dazu verleitet. Die Erdbeeren bilden einen schönen Kontrast zum Brownie – in der Verbindung schmecken sie wirklich wie etwas absolut Besonderes. 🙂

Kennt Ihr das Problem aus der Familie oder vielleicht auch selber? Dann lest doch gerne weiter und guckt mal, ob diese etwas andere Brownievariante vielleicht etwas für Euch ist. 🙂

Weiterlesen