Rezension: „Einfach Lecker“ von Patrick Rosenthal

Hallo, ihr Lieben. 🙂

Irgendwie gibt es dieses Jahr so ein paar feste Größen, die es auf unserem Blog gibt – zum einen der Sonntagsblog und zum anderen die Vorstellung der Brandnooz Box. Uns gefällt es sehr gut, dass diese beiden „Standards“ bisher so gut bei Euch ankommen.
Deswegen wollen wir jetzt ab und zu noch etwas Anderes auf dem Blog vorstellen – und zwar unsere liebsten Koch- und Backbücher!

Als Martin mich damals kennengelernt hat, gab’s nicht nur mich, sondern noch ein erblich bedingtes Problem mit dazu – und zwar die Sammelleidenschaft für Koch- und Backbücher! Ich kenne das schon so von zu Hause, denn meine Mutter hat bisher in Ihrem Leben bestimmt so an die 200 bis 250 Stück gesammelt. Aber in einem Haus verteilt sich das ja auch ganz anders als in einer Wohnung. 😉 Da fällt das nicht so auf. 😀
Aber Kochbücher sind doch auch etwas Schönes. Irgendwie verbindet man sie immer mit einer Erinnerung, einem Lebensabschnitt oder einfach mit einem schönen Urlaub.

Das Buch, dass wir Euch heute vorstellen, steht schon ein Weilchen länger im Bücherregal und ist eins unserer oft genutztesten Backbücher – die Rede ist von „Einfach Lecker“ von Patrick Rosenthal.
Der Eine oder Andere von Euch fragt sich vielleicht, wer Patrick Rosenthal ist. Er ist Foodblogger auf dem gleichnamigen Blog, der bisher unter dem Namen „Ich machs mir einfach“ unterwegs war. Er gehört zu den festen Größen der Foodbloggerszene und hat einfach ein Händchen für Rezepte, die genauso ausgefallen wie bodenständig sind.

Rezension - Einfach lecker

Erster Eindruck:

Die äußere Optik kommt sehr positiv rüber und war auch mit ein Grund, warum das Buch bei uns einziehen musste. Beim durchblättern wirken die Bilder sehr wertig und total appetitlich. Da hat man schon beim angucken Lust gleich den Backofen anzuschmeißen.

Besonders positiv aufgefallen sind uns zwei Dinge. Zum Einen haben viele Rezepte kleine Tipps vom Autor, durch die man Anregungen zu Rezeptabwandlungen bekommt. Wenn man manchmal einen unkreativen Tag hat ist das Gold wert! Zum Anderen sind alle Temperaturangaben in Umluft. Endlich muss man im Kopf nicht mehr ständig umswitchen. 😀

Rezension - Einfach lecker (1)

Inhalt:

„Einfach Lecker“ ist im Frech Verlag erschienen und bietet mit 63 Rezepten in den Kategorien Patrick backt, Patrick eiskalt und ganz heiß, Patrick frühstückt, Patricks Desserts und Patricks kleine Sünden eine große Auswahl an süßen Sachen.

Alle Zutaten findet Ihr in jedem gut sortierten Supermarkt und sind sogar meistens schon zu Hause vorhanden, so dass man jeder Zeit einfach loslegen kann. Um ehrlich zu sein, macht das doch ein gutes Backbuch aus, wenn man mal eben spontan einfach los backen kann ohne noch vorher fünf verschiedene Läden aufzusuchen.

Damit Ihr einen kleinen Eindruck vom Inhalt bekommt, haben wir Euch unser absolutes Lieblingsrezept mitgebracht – Muffnuts! Die sind super schnell gemacht und mindestens auch genau so schnell aufgegessen. 🙂

Rezension - Einfach lecker (3)

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier der Größe M
  • 100 g milden Joghurt
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 140 g geschmolzene Butter
  • 12 TL Marmelade eurer Wahl (bei uns Pflaumen-Apfel-Mus)

Heizt den Backofen auf 170°C Umluft vor und verteilt schon einmal die Muffinförmchen im Muffinblech.

Vermischt Mehl, Backpulver und Zucker in einer Schüssel und stellt sie bei Seite. In einer zweiten Schüssel schlagt Ihr nun die Eier zusammen mit dem Joghurt und dem Vanillemark auf. Gebt die Mischung zusammen mit der Butter zu der Mehlmischung und verrührt alles zu einem homogenen Teig.

Verteilt jetzt 2/3 des Teiges in die Muffinförmchen und gebt dann in jede Form einen Teelöffel Marmelade. Jetzt braucht Ihr nur noch den übrigen Teig auf die Förmchen aufteilen und dann gehen die Muffnuts für 15 Minuten in den Backofen.

Wenn Ihr das Ganze noch etwas süßer haben wollt, dann lasst die Muffnuts 5 Minuten abkühlen und wälzt sie hinterher in etwas Zucker. Damit kriegt Ihr jede Naschkatze überzeugt. 🙂

Rezension - Einfach lecker (2)

Fazit:

Wenn Ihr ein Backbuch sucht, in dem ansich einfache Rezepte spannend interpretiert werden, dann ist „Einfach lecker“ genau das Richtige für Euch. Spannend gestaltet, leckere Rezepte und tolle Tipps – wir haben es zu keinem Zeitpunkt bereut es gekauft zu haben. 🙂

Wir hoffen, dass Euch dieser kleine Einblick in unser Bücherregal gefallen hat. 🙂

Viele liebe Grüße,
Anna und Martin

P.s.: Dieses Buch haben wir selbst gekauft und nicht zur Verfügung gestellt bekommen. Unsere Meinung ist gänzlich unbeeinflusst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s